Darum Latein!

Plädoyers für Latein





Auf dieser Seite werden Texte und Links gezeigt, die Hilfen für die "Legitimation des Lateinunterrichts" geben sollen. Für Hinweise und Materialien bin ich im Interesse der gemeinsamen Sache immer sehr dankbar.
 
 

Warum und wozu Latein (?!) - eine Argumentationsskizze [Schubert]

"Warum Latein ein Schulfach bleiben muss" (Süddeutsche Zeitung, 22.12.2014)

"Warum sollen Schülerinnen und Schüler Latein lernen" (Reichswald-Gymnasium Rammstein-Miesenbach)

"Warum Latein doch besser ist" (Helmut Meißner, WAZ, 3.12.2014)

"Studenten mit Latinum verstehen Texte besser" (Rheinische Post vom 26.2.2005):

"Studenten mit Latinum können deutsche Texte besser lesen und verstehen als ihre Kommilitonen ohne die Qualifikation. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Kölner Philologen Wolfgang Dieter Lebek. In Tests ließ der Altsprachler Studenten neun Texte deutschsprachiger Autoren von Lessing über Kant bis Freud lesen. Nur ein Viertel der Befragten verstand überhaupt sämtliche Text richtig, so Lebek. In der Gruppe der Latinumsstudenten lag dabei der Anteil derer, die alles richtig verstanden hatten, mit einem Drittel deutlich höher."

Die ausführliche Darstellung der Untersuchung, auf die sich der o.g. Artikel bezieht, finden Sie hier im "forum-classicum.de" (Ausgabe 02/04). Diese Untersuchung ist eine wegweisende Argumentationshilfe "pro Latein"!!

 

Profil(e) gewinnen mit Latein - zur Fremdsprachenwahl nach Klasse 5 (Gymn. Emmendingen)

Werbung für Latein [Reinhart] (!!)

Latein und Griechisch als Grundlage europäischer Identität (FAZ 2.5.2000)

Wozu heute noch Latein lernen (Uwe Becker)

Die Begründungsfalle - Zur Legitimierung altsprachlicher Bildung (Link zum Artikel von Ulrich Greiner im Forum Classicum 2/2000, S. 84-94)

Alle Wege führen nach Rom [Zimmermann]

Papst Benedikt XVI. zum Wert des Lateinischen